„Gabri“ – Über ein Engelsmädchen, das beschließt, den Teufel zu töten

 
 
 
Nach meinem kurzen Ausflug ins SciFi-Genre, erscheint im September wieder ein Fantasy-Roman von mir. Mit guten und bösen Engeln, einem charmanten Teufel und einem waagemutigen Engelsmädchen, das sich zum Ziel setzt, dem Teufel persönlich den Garaus zu machen.
 
Diese Geschichte lässt kein Auge trocken. Versprochen! 😀

Klappentext

Das Engelsmädchen Gabrielle weiß, was es will. Als Tochter des Ratsobersten von Anglarech und Schwester von Erzengel Michael, dem Führer der himmlischen Heere, beschließt sie, der erste weibliche Krieger und außerdem ein Erzengel zu werden. Dafür nimmt sie entgegen allen Widerständen an der großen Kriegerprüfung teil.
Alles ändert sich jedoch kurz darauf. Als sie beim Versuch, ihren leichtsinnigen Vetter Sje von einem Besuch im Reich des Dunkelfürsten Saytan abzuhalten, beinahe ums Leben kommt. Der Fürst persönlich verletzt sie schwer und schickt sie zum Sterben nach Hause zurück. Von da an gibt es für sie nur noch ein Ziel: Saytan zu Fall zu bringen.
Auch wenn Gabri noch keinen Plan hat, wie ihr das gelingen soll, ahnt sie, dass sie sich dazu einer Waffe bedienen muss, über die kein Krieger verfügt.
Doch ihr Vorhaben wird zum Bumerang. Denn Saytan stellt sich nicht nur als klüger heraus als erwartet. Er und sie haben auch mehr gemeinsam, als ihr lieb sein kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.